Wahl des Präsidiums des Ostsächsischen Chorverbandes: Andreas Hauffe bleibt Präsident

von (Kommentare: 0)

Noch im Februar fand der Sängertag des Ostsächsischen Chorverbandes in Dresden statt. Delegierte aus allen Chören werteten die vergangenen drei Jahre aus und stellten dem Präsidium des Ostsächsischen Chorverbandes ein gutes Zeugnis aus.

Immer beliebter sind bei den Chören die vom OSCV organisierten Konzerte und Sängertreffen wie z. B. in Zittau, im Schloss Wackerbarth, Moritzburg und in der Kreuzkirche in Dresden.

Wegen des allgemeinen Versammlungsverbotes konnte sich das neue Präsidium erst letzte Woche per Videokonferenz konstituieren und wählte Andreas Hauffe (Dresden) erneut zum Präsidenten für die nächsten drei Jahre. Als Vizepräsidentinnen wurden Ines Warmuth (Dresden) und Kerstin Jebas (Weißwasser) wiedergewählt. Schatzmeisterin bleibt Sabine Häusler (Dresden) und Verbandschorleiter ist Matthias Hieke (Neustadt). Weitere Mitglieder sind Lars Deke (Hoyerswerda), Helga Haut (Dresden) und Cornelia Kiefer (Dresden)

Die Geschäftsstelle leitet Christine Zitzmann. Sprechzeiten und Termine sowie weitere Infos über www.oscvev.de oder auf Facebook.

Zurück